moving limits - Grenzen bewegen

Inhalt

PSY - Berufsgruppen
Folgende drei Berufsgruppen unterstützen Menschen bei psychologischen Themen / Fragen:

Psychologin / Psychologe
Mit dem Abschluss eines Hochschulstudiums ist man berechtigt den Titel Psychologin/Psychologe zu führen.
Für das selbständige Arbeiten in Einrichtungen (zB Krankenhäusern, Reha-Zentren) oder in der eigenen Praxis ist die Zusatzausbildung für Klinische Psychologie und/oder Gesundheitspsychologie erforderlich.
Klinische PsychologIn und GesundheitspsychologIn sind gesetzlich geschützte Berufs-Titel.
Sie dürfen Medikamente NICHT verordnen.

Psychotherapeutin / Psychotherapeut
PsychotherapeutInnen kommen aus unterschiedlichen Quellberufen (zB LehrerIn, SozialarbeiterIn). Sie absolvieren eine Ausbildung in einer von 17 anerkannten Therapierichtungen.
Auch dieser Berufs-Titel ist gesetzlich geschützt.
Sie dürfen Medikamente NICHT verordnen.

Psychiaterin / Psychiater
Nach dem Medizinstudium und der Ausbildung zum Allgemeinmediziner (Hausärztin / Hausarzt) folgt die Ausbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für Psychiatrie.
Die einzige Berufsgruppe, die Medikamente verordnen darf.